„Eine Welt“-Schul-Check: Handbuch jetzt erhältlich

Unterrichtsmaterialien zur globalen Entwicklung im Schulalltag

Wenn globale Entwicklungen im Schulunterricht behandelt werden, kann es sehr akademisch und theoretisch zugehen.
Das muss nicht so sein. Denn die Entwicklungen spiegeln sich im alltäglichen Leben wider. An der Schule gibt es dafür zahlreiche Beispiele, die das verdeutlichen.
Der „Eine Welt“-Schul-Check zeigt in fünf Handlungsfelder, wo die Zusammenhänge zwischen den globalen Entwicklungen und dem Schulleben bestehen und wie wir darauf Einfluss nehmen können.
Beim Schul-Check nehmen die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Schule unter die Lupe, lernen dabei etwas über das jeweilige Sachgebiet und werden kreativ bei der Erarbeitung von Alternativen. Der Schul-Check beginnt mit der Recherche von Fakten, führt über die Bestandsanalyse an der Schule zur Bewertung der gesammelten Daten und mündet in  Optimierungsvorschlägen der Schülerinnen und Schüler.
Im Handbuch für Lehrkräfte zum „Eine Welt“-Schul-Check hat das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein Sachinformationen zu vielen Aspekten von globaler Nachhaltigkeit an Schulen zusammengetragen. Dort finden sich auch Tipps für schulische Maßnahmen zur Verbesserung der „Eine Welt“-Verträglichkeit und Hinweise auf geeignete Arbeitsmethoden bei der Durchführung des Schul-Check. Auf der CD, die dem Handbuch beigefügt ist, werden Checklisten-Muster für die Bestandsaufnahme an der Schule und für die Bewertung Vergleichsgrößen zu einzelnen Kriterien mitgeliefert.
Der „Eine Welt“-Schul-Check ist ein Beitrag zum Aufbau eines Lernbereichs Globale Entwicklung an Schulen. Er soll zum fächerverbindenden Arbeiten anregen. Dazu enthält das Handbuch für jedes der fünf Handlungsfelder eine Liste mit Lehrplanbezügen (beispielhaft für Kl. 7/8), die die inhaltliche Vielfalt der Themen deutlich machen.
Das Handbuch umfasst 104 Seiten plus CD.
Es kann zum Preis von 23,- Euro plus Versandkosten in der BEI-Geschäftsstelle bestellt werden.
Das Info-Faltblatt mit Bestell-Karte finden Sie hier.

Kontakt:
BEI e.V.
Papenkamp 62
24114 Kiel
Tel.: 0431 / 67 93 99-00, Fax: 0431 / 67 93 99 – 06
Email: info@bei-sh.org