NEWSLETTER: Fokus Textilien

 Link zum Newsletter
Wer hat Ihre Kleidung hergestellt, die Sie tagtäglich am Körper tragen? Wer hat die Baumwolle geerntet, die Faser zu einem Stoff gesponnen, den Stoff gewebt, gefärbt und am Ende zu unserem Lieblingskleidungsstück zusammengenäht? Zur heute gestarteten Fashion Revolution Week stellen wir uns und Ihnen die Frage #WhoMadeMyClothes.
Anlässlich des Fashion Revolution Days, der an den Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch am 24. April 2013 erinnert, fordert Fairtrade mehr Gerechtigkeit und Transparenz in der Modebranche. Schon seit Jahren setzt sich Fairtrade für eine fairere Textilindustrie ein. Das 2005 eingeführte Fairtrade-Baumwollsiegel tragen verschiedenste Textilien – von Kleidung über Bettwäsche bis hin zu Rucksäcken und Schuhen. Mit dem 2016 eingeführten Textilstandard zeigt Fairtrade darüber hinaus einen Lösungsweg für bessere Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne im Textilsektor auf.
Je mehr Menschen die Forderung nach fair produzierten Textilien unterstützen, desto stärker wird das Signal an Wirtschaft und Politik. Unterstützen Sie mit uns die Fashion Revolution für eine faire Modeindustrie! #PushFairtrade
Viel Spaß beim Lesen, Ihr TransFair-Team 

Inhalt
Fashion Revolution
 Fashion Revolution
#WhoMadeMyClothes
Unterstützen Sie jetzt die Fashion Revolution
In der Aktionswoche zur Fashion Revolution können alle aktiv werden! Posten Sie Fotos mit #WhoMadeMyClothes und #PushFairtrade und setzen Sie so ein Statement für Fair Fashion. Ihr Lieblingsstück ist noch nicht fair gehandelt? Fragen Sie, wer Ihre Kleidung hergestellt hat und fordern Sie mehr Transparenz im Textilsektor! Ihre Kleidung ist bereits aus Fairtrade-Baumwolle? Dann zeigen Sie es auf Facebook, Twitter und Instagram.

 Mehr  

 

 

Amit Narke und Hasmukh Dhodi von Purecotz Ecolifestyles, Bild: Purecotz

#PushFairtrade

Haben Amit und Hasmukh Ihre Kleidung gemacht?
#WhoMadeMyClothes? – Das ist die zentrale Frage der Aktionswoche zur Fashion Revolution. Fairtrade Deutschland hat für Antworten auf diese Frage Fabrikmanager Amit Narke und Textilarbeiter Hasmukh Dhodi vom indischen Textilunternehmen Purecotz ecolifestyles eingeladen. Bei öffentlichen Veranstaltungen diskutieren sie über den wahren Preis von „Fast Fashion“, Arbeiterrechte und Gewerkschaften sowie über die Frage nach der Verantwortung von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Mehr  

 

alt_text

Neuer Film der Fairtrade Foundation                                                           „Unravelling the Thread: The Story of Cotton”

Ein neuer Kurzfilm der Fairtrade Foundation in England fasst zusammen, wie wir als Verbraucherinnen und Verbraucher zur Verbesserung des Lebens von Baumwollbauern und Textilarbeitern beitragen können. Mit unserem Kauf entscheiden wir darüber, ob wir den Menschen in der Textillieferkette bessere Arbeitsbedingungen und einen angemessenen Lebensunterhalt ermöglichen. Mehr

 

Devina Singh, Fairtrade India

Fashion Revolution in Indien                                                                                 Interview mit Devina Singh von Fairtrade India

Die erste Kampagne von Fairtrade India zur Fashion Revolution fand vor drei Jahren statt. Mit einem Budget von umgerechnet rund 35 Euro konnten sie 7.000.000 Menschen medial erreichen und die Aufmerksamkeit für das Thema enorm steigern. Neben der Leitfrage „Who made my clothes?“ hat Fairtrade India auch die Frage „Who grew my clothes?“ gestellt. Mehr dazu erzählt Devina Singh im Interview. Mehr 

     
Brands Fashion, Bild: Brands Fashion
Neues von Fairtrade-Partnern

Brands FashionFür herausragende Pionierarbeit ausgezeichnet

Das Textilunternehmen Brands Fashion ist unter den glücklichen Preisträgern der Fairtrade Awards 2018. Für sein herausragendes Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Textilbranche zeichnete die Jury das Unternehmen mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Hersteller“ aus. Mehr

 

Melawear Sneaker, Bild: Melawear

Melawear                                                                                                                          Fairtrade im Sneakerformat

Melawear launcht im April die ersten GOTS-zertifizierten Sneaker aus Fairtrade-Baumwolle in Deutschland. Damit weitet das junge Textilunternehmen seine Vorreiterrolle in der nachhaltigen Textilproduktion aus. Die Materialien der Schuhe stammen aus Indien und Sri Lanka. Jeder Schritt in der Verarbeitung der Materialien ist transparent und rückverfolgbar. Mehr

 

Ferrero-Mitarbeiterbekleidung aus Fairtrade-Baumwolle, Bild: Ferrero

Ferrero                                                                                                                        Süßwarenhersteller setzt auf faire Baumwolle

Ferrero geht im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie noch einen Schritt weiter: Nach fairem Kakao und fairem Zucker setzt der Süßwarenhersteller jetzt auch auf faire Baumwolle. Für Angestellte im Werk Stadtallendorf gibt es ab sofort Mitarbeiterbekleidung aus Fairtrade-zertifizierter Baumwolle. Mehr

 

Kaufland-Mitarbeiterbekleidung, Bild: Kaufland

Kaufland                                                                                                Mitarbeiterbekleidung aus Fairtrade-Baumwolle

Auch das Handelsunternehmen Kaufland zeigt, wie das Engagement für den fairen Handel intensiviert werden kann. Schon seit Oktober 2017 tragen Kaufland-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter Dienstkleidung aus fair gehandelter indischer Baumwolle. Kaufland bezieht die neue Mitarbeiterkleidung bei dem deutschen Label Brands Fashion. Mehr 

 

Franziska Korn, Bild: Friedrich-Ebert-Stiftung

Friedrich-Ebert-Stiftung                                                                                   Interview mit Franziska Korn in Bangladesch

„Konsumenten fordern verstärkt ökologische und nachhaltig produzierte Kleidung“, sagt Franziska Korn, Leiterin des Hauptstadtbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Bangladesch. Mit einem aktuellen Exportvolumen von mehr als 28 Milliarden US-Dollar ist die Textilindustrie dort mit Abstand der wichtigste Wirtschaftszweig. In einem Interview erzählt sie mehr über die Relevanz zivilgesellschaftlichen Engagements in der bangladeschischen Textilbranche. Mehr 

       Ethical Fashion Show, Bild: Fairtrade Deutschland

Ethical Fashion Show Berlin
Fair ist das neue Schwarz
Fairtrade Deutschland nutzte die Berliner Fashion Week im Januar dazu, Designer, Ein- und Verkäufer, Modeinteressierte und Studierende auf der Ethical Fashion Show über Fairtrade-Lösungen in der Textilbranche zu informieren. Mit dem Fairtrade-Baumwollstandard und dem Fairtrade-Textilstandard macht sich Fairtrade für mehr Gerechtigkeit in der Textilindustrie stark. Auch bei der nächsten Ethical Fashion Show im Juli ist Fairtrade mit einem Stand und spannenden Vorträgen wieder dabei. Mehr 

 

TransFair-Mitarbeiterinnen unterwegs
Charlotte von Essen in Indien
TransFair-Projektreise
Baumwollernte in Indien
In der Hochphase der Baumwollerntezeit im November ist Charlotte von Essen, Key Account Managerin für Baumwolle des gemeinnützigen Vereins TransFair, nach Indien gereist. Dort besuchte sie gemeinsam mit dem Fairtrade-Partner und Berufsbekleidungshersteller Brands Fashion Fairtrade-Baumwoll-Produzentenorganisationen im westlichen Teil des indischen „Cotton Belts“. Spannende Einblicke schildert sie mit guten Bildern in unserem Blog.

Mehr

 

TransFair                                                 Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt
Remigiusstraße 21, 50937 Köln

 Goa Fashion Festival
Nachhaltige Textilien in Indien
Conscious Fashion Festival
Indien ist eines der wichtigsten Produktionsländer von Fairtrade-Baumwolle. Fairtrade hat hier den Textilstandard mit seinem dazugehörigen Textilprogramm gestartet. Aber: Interessieren sich die Inder selbst für nachhaltige Mode? Presse-Volontärin Alexandra Spaeth beantwortet die Frage mit „Ja“. Auf dem Conscious Fashion Festival in Goa hat sie verschiedene Akteure des ethischen Konsums der indischen Textilwelt kennengelernt.

Mehr

 

Tel: +49 221 942040-0
Fax: +49 221 942040-40

info@fairtrade-deutschland.de
www.fairtrade-deutschland.de