Newsletter: Mobile Bildung Mai 2018

Smartphone-Rallye durch Eimsbüttel

Freitag 25.05. um 16 Uhr, Treffpunkt: Fanny-Mendelssohn Platz

Wer schon immer mal unsere Rallye kennenlernen wollte, hat nun eine besondere Gelegenheit. Denn diesmal präsentieren wir eine ganz besondere Rallye: Schülerinnen und Schüler einer 9. Klasse aus der Stadtteilschule Stellingen erstellten die Aufgaben rund um die Osterstraße.
Am 25.05. schicken wir euch in kleinen Gruppen durch Eimsbüttel und ihr dürft Aufgaben rund um den Fairen Handel und nachhaltigen Konsum lösen. Es wird Rätsel geben, Fotoaufgaben oder auch Aufgaben, bei denen kleine Texte geschrieben werden können. Dem Gewinnerteam winken am Ende sogar kleine Preise.
Jede*r kann mitmachen. Kommt vorbei, bringt euer (aufgeladenes) Smartphone mit und begebt euch auf eine spannende und lehrreiche Rallye! Wenn möglich ladet euch vorher die kostenfreie App Actionbound herunter.

Weiterbildung & Vernetzungstreffen –
Bildungsarbeit in und mit Weltläden

Samstag 23. Juni von 10 bis 17:30 Uhr, im Süd-Nord Kontor

Gemeinsam mit dem Weltladen-Dachverband und der Fair-Handels-Beratung laden wir Bildungs-Aktive aus Weltläden und Referent*innen aus dem Bereich Globales Lernen zu einem Tagesseminar ein.
Zunächst wird Christina Castillion (Open School 21) auf die Grundlagen von Bildungsarbeit eingehen: Wie plane ich eine Bildungsveranstaltungen, was sind Stolpersteine und wie baue ich die Veranstaltung sinnvoll auf. Nachmittags stellen wir von hamburg mal fair Methoden zum Thema „anders Wirtschaften“ vor, anhand derer die Rolle des Fairen Handels für ein zukunftsfähiges Wirtschaftsmodell beleuchtet werden. Und schließlich wird es einen Input von Saskia Führer (Weltladen-Dachverband) zu Möglichkeiten der Finanzierung von Bildungsarbeit geben.
Infos zum Ablauf und Kosten findet ihr hier: hamburgmalfair.de
Anmeldung unter info@hamburgmalfair.de

Smartphone-Rallye für einen Wandel

16. und 17.06.2018 jeweils um 15 Uhr im Workshopzelt auf der
Christianswiese im Rahmen der altonale

In dem Workshop begebt ihr euch auf die Suche nach dem Wandel hin zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Ausgerüstet mit euren Smartphones werdet ihr von der App Actionbound geführt. Ihr löst z.B. Rätsel zu Grenzen des Wachstums, lernt Strategien für einen anderen Konsum kennen oder dürft selber Fotos schießen. Am Ende schauen wir uns die Ergebnisse an und diskutieren über unsere Ideen für eine lebenswerte Welt. Actionbound kann kostenfrei im App-Store heruntergeladen werden.

Werde Weltwandler*in – Zukunftswerkstatt
für eine bessere Welt

Ferienangebot für 10 – 15 Jährige vom 09.07. – 12.07.2018 in
der KulturKapelle im Wilhelmsburger Inselpark

Wir bauen uns die Welt, wie sie uns gefällt. Aber wie kann die Welt besser werden, für uns in Hamburg aber auch für die Menschen in anderen Teilen der Welt? Und was haben wir überhaupt mit Menschen auf anderen Kontinenten zu tun? Mit diesen Fragen wollen wir uns beschäftigen, Lösungen erforschen und eigene Vorstellungen in einer Ausstellung präsentieren.
Dazu besuchen wir Projekte vor Ort, die an Antworten für eine bessere Welt arbeiten: z.B. einen Gemeinschaftsgarten oder eine Werkstatt. Im Laufe der Woche entwerfen wir unsere eigenen Ideen und Wünsche für ein zukunftsfähiges Zusammenleben. Daraus gestalten wir eine Ausstellung mit Bildern, Modellen, Videound Audioschnipseln.
Die Weltwandler*innen-Woche ist ein Kooperationsprojekt der Trägerorganisationen des Lernorts Kulturkapelle. Hauptveranstalter sind: hamburg mal fair, Agrar Koordination, Globales Lernen Harburg und Hamburg entwickeln für eine Welt.
Zeit: 09.07. bis 12.07.2018 je von 10 bis 16 Uhr
Ort: KulturKapelle im Wilhelmsburger Inselpark, Georg-Wilhelm-Straße 162, 21107 Hamburg
Kosten: 40€
Anmeldung (bis 4. Juni) und weitere Informationen unter :
Tel.: 040 – 88156799, E-Mail: info@hamburgmalfair.de