Schätze der Migration: Praxistag Globales Lernen am 2.Dezember 2017

Wann: am 2. Dezember (Sa) von 10-17 Uhr

Wo: VHS Kaltenkirchen-Südholstein, Am Kretelmoor 40, 24568 Kaltenkirchen.

Anmeldung unter: mumuni@vhskaltenkirchen.de

Das diesjährige Rahmenthema lautet Schätze der Migration. In den letzten Jahren sind viele Menschen aus Flucht vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland gekommen, wo sie eine neue Heimat gefunden haben. Aber welche Themen bewegen diese Menschen, und wie kann ihr Erfahrungsschatz neue Impulse in dieser Gesellschaft setzen?

Dazu wollen wir alle einladen, die sich für die Themen des Globalen Lernens interessieren und engagieren!

Es wird Workshops geben, deren Themen alle etwas angehen und in denen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammenarbeiten. Es wird einen Markt der Möglichkeiten geben mit Informationsständen von verschiedenen Gruppen und Organisationen. Wenn Sie einen Stand anbieten wollen: bitten bei mumuni@vhskaltenkirchen.de melden!

Die Veranstaltung inkl. internationaler Brunch ist kostenlos! Bitte anmelden unter mumuni@vhskaltenkirchen.de

Die Workshops

In drei parallelen Workshops arbeiten Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammen und entwickeln Lösungsansätze für Themen des Globalen Lernens, die von Geflüchteten ausgewählt worden sind. Das Ziel ist, hier einen gesamtgesellschaftlichen Dialogprozess über Probleme anzustoßen, die uns alle etwas angehen.

Die Workshops gehen jeweils drei Stunden und werden von erfahrenen Moderator*innen angeleitet. Sie werden

Ein Workshop steht thematisch schon fest:

  • Frauenrechte in Afghanistan, in Zusammenarbeit mit Brot für die Welt
  • Die Themen für die weiteren zwei Workshops werden in Rahmen eines Vorbereitungsseminars für Geflüchtete am 9. November festgelegt.

Der Ablauf

10-11 Uhr: Eröffnung und Impulsvortrag

11-12.30 Uhr: Workshop-Phase I

12.30-13.30 Uhr: Internationaler Brunch

13.30-15 Uhr: Workshop-Phase II

15-17 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse auf dem Markt der Möglichkeiten

Gleichzeitig findet von 10-17 Uhr ein Markt der Möglichkeiten statt.