Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wer Brücken bauen möchte, sollte auch das eigene Ufer kennen

16. September 2016, 13:45 Uhr - 18. September 2016, 18:30 Uhr

Interkulturelle Kompetenz schärfen

Wie kann ich dafür sorgen, dass in von mir veranstalteten Seminaren oder Workshops auf denen Schlagwörter wie ‘interkulturell’ und ‘Vielfalt’ drauf stehen, auch genau das drin ist? Was haben Interkulturalität, Vielfalt und gesellschaftliche Machtstrukturen sowohl mit mir selbst, als auch mit meinen potenziellen Teilnehmenden zu tun? Wie schärfe ich meine eigenen Denk- und Wahrnehmungsmuster? Diesen und Ihren eigenen Fragen rund ums Thema möchte ich gern gemeinsam mit Ihnen auf den Grund gehen.

Das Angebot richtet sich an Menschen, die selbst in der entwicklungspolitischen oder interkulturellen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit tätig sind und ihre eigene Praxis und die damit verbundenen Potenziale, Spannungsfelder und Herausforderungen gemeinsam mit anderen reflektieren möchten.

Auf methodisch vielfältige Art und Weise werden wir eigene Prägungen, Privilegien und Verstrickungen innerhalb struktureller Machtsysteme beleuchten, um so einen sichereren Standpunkt für die eigene Arbeit zu gewinnen. Und da Standpunkte keine Steh- sondern Gehpunkte sein sollten, eröffnet Ihnen diese Auseinandersetzung die Möglichkeit neue Ideen, Visionen und Gestaltungsmöglichkeiten für die eigene Tätigkeit zu entwickeln sowie Ihre eigene interkulturelle Kommunikations- und Handlungskompetenz zu erweitern.

Leitung: ManuEla Ritz

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Referat Friedensbildung der Nordkirche und dem Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V. statt.

Teilnahmebeitrag:

  • 120,-€ für Vollverdienende
  • 60,-€ für Studierende, Auszubildende, Geringverdienende, Arbeitslose
  • 30,-€ für BezieherInnen von ALG-II, Sozialgeld, Kinder bis zum Alter von 12 Jahren

Veranstalter:

Referat Friedensbildung der Nordkirche

und

Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V.

und

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst
Bildungsstelle Nord
Wulfsdorfer Weg 33
22949 Ammersbek
Tel: 040-6052559
Fax: 040-6052538
bildungsstelle-nord@brot-fuer-die-welt.de

Details

Beginn:
16. September 2016 @ 13:45
Ende:
18. September 2016 @ 18:30

Veranstaltungsort

Haus am Schüberg

Wulfsdorfer Weg 33

Ammersbek,

22949