Energiegewinnung und -nutzung, Klimaschutz

Bekannt ist: Unser Energie verschwendender Lebensstil schädigt das Klima. Aber erst seit wenigen Jahren spüren auch die Industrieländer gravierende Auswirkungen des Klimawandels. Klimaschutz wird – zumindest in Reden und Konzepten – nun ganz groß geschrieben.

Das Weltklima macht wie kaum ein anderes natürliches Phänomen deutlich, dass das Handeln am einen Ende der Welt eng mit dem Leben am anderen Ende verknüpft ist. Der Klimawandel verstärkt einerorts Dürren und andernorts Überschwemmungen, zerstört Ernten und vernichtet die Lebensgrundlagen ganzer Regionen. Er fördert zwischenstaatliche Konflikte um Trinkwasser und Nahrung. Menschen werden veranlasst, aus ihrer Heimat zu fliehen. Diese MigrantInnen werden als Klimaflüchtlinge bezeichnet. Laut UN-Organisationen werden bis 2050 etwa 200 Millionen Menschen vor dem Klima fliehen.

In Schleswig-Holstein freuen wir uns über warme Sommer, doch auch die negativen Folgen der Klimaveränderung treffen uns. Noch scheinen die Veränderungen harmlos, aber sie sind bereits jetzt teuer: mehr Stürme und Sturmfluten schädigen Küstenlinien, Deiche und Gebäude. Lange Dürreperioden beeinträchtigen die Erträge der Landwirtschaft.

Für Menschen in den Ländern des Südens sind die Folgen meist verheerender. Sie besitzen nur wenig finanzielle Mittel, um Schäden auszugleichen oder um schwierige Zeiten zu überstehen. Nicht selten bedeutet das Hunger und Tod.

Der Schlüssel zum Schutz des Klimas liegt in einer intelligenten und zukunftsverträglichen Gewinnung und Nutzung von Energie. Die Strategien reichen von Energieeinsparungen durch Verhaltensänderungen, der Steigerung der Energie-Effizienz bis zum Einsatz regenerativer Energieträger (Sonne, Wasserkraft, Erdwäre usw.). Ein Kombination aus vielen Maßnahmen kann dazu beitragen, den Klimawandel zu bremsen und die Folgen zu mildern.

Referenten und Lernorte zum Thema

Geo goes school

Ein Team engagierter Wissenschaftler möchte allen Interessierten einen Einblick in die Ur- und Jetzt-Zeit des Landes Schleswig-Holstein vermitteln. Geo goes School hat in Zusammenarbeit mit Pädagogen und Didaktikern verschiedene Informations- und Unterrichtseinheiten zusammengestellt und möchte für „Jung und Alt“ auf landesweiter Ebene die erdgeschichtliche Entwicklung des Landes Schleswig-Holstein greifbar machen.

weiterlesen...

Geo step by step e.V.

Geo step by step, Umweltbildungs-Verein e.V. bietet seit 20 Jahren Natur- und Umweltbildung mit geologischem / archäologischem / biologischem Hintergrund für Schulen und Erwachsenenbildung an. Lernen von der Natur in der Natur ist das Motto des mehrfach ausgezeichneten Vereins, dessen ehrenamtliche Mitarbeiter auf Übungsleiterpauschalen-Basis arbeiten. Wir sind anerkannter Partner für Nachhaltigkeit. Information zur Qualifikation/ Erfahrung der …

weiterlesen...

LANDSCHAFTSABENTEUER

LANDSCHAFTSABENTEUER, der Veranstalter für Naturerlebnis-Aktionen in Stormarn. Ob für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, intensive Naturbegegnungen bedeuten auch immer ein Stück Abenteuer. Durch seine spannenden Angebote ermöglicht das erfahrene Pädagogen-Team von LANDSCHAFTSABENTEUER einen unvergesslichen Kontakt mit der Natur und bringt sie so den Menschen (wieder) ein Stück näher. Ganz nach dem Motto: „Nur was man kennt, …

weiterlesen...

Johannes Peschke

Johannes Peschke  war von 1996 bis 2003 für verschiedene Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit tätig und engagiert sich seit seiner Rückkehr in der entwicklungsbezogenen Bildungsarbeit und dem Globalen Lernen.

weiterlesen...

Natürliche Lebensgrundlagen – gestern, heute und morgen – Schulprojekt Kreis Stormarn mit Ausleihnetzwerk

Der Kreis Stormarn hat sich schon 1995 Klimaschutz zum Ziel gesetzt. Seitdem werden Projekte zum Klimaschutz auch für Schulen und Jugendgruppen entwickelt und umgesetzt. Neben diesem Schulprojekt zu natürlichen Lebensgrundlagen mir Schwerpunkt auf Wasser und Energie gibt es weitere Angebote für Schulen, Gemeinden und interessierten Gruppen und Institutionen. Dieses vom Land Schleswig-Holstein geförderte Schulprojekt wurde …

weiterlesen...

artefact – Zentrum für nachhaltige Entwicklung

Das artefact-Zentrum ist mit seinem Energie-Erlebnispark, seinen Werkstätten , dem Naturerlebnisraum und Jugendgästehaus ein optimaler Lernort für Projekte und Klassenfahrten. Information zur Qualifikation / Erfahrung der ReferentInnen: zertifizierter Lernort in Schleswig-Holstein – Infos hier

weiterlesen...