Wie viele Sklaven arbeiten für Sie?

Neue Internetseite www.slaveryfootprint.org

Weltweit gibt es heutzutage mindestens 27 Millionen Sklaven. Das entspricht in etwa der Bevölkerung von Australien und Neuseeland zusammen.
  • Die NGO Slavery Footprint wurde von Fair Trade Fund, Inc., d.b.a. Made In A Free World gegründet. Sie will, gemeinsam mit dem Office to Monitor and Combat Trafficking des US State Departements auf moderne Formen der Sklaverei und Zwangsarbeit aufmerksam machen. Auf der neuen Internetseite http://slaveryfootprint.org/ kann, wie beim ökologischen Fußabdruck, durch eine Abfrage der „Sklaverei-Fußabdruck“ ermittelt werden. Dabei werden unterschiedliche Merkmale und Voraussetzungen wie Heimatland, Wohnsituation sowie Ernährung abgefragt, um herauszufinden, wie viele Sklaven jeder Einzelne von uns benötigt, um seinen persönlichen Lebensstil aufrechtzuerhalten.
Info: Fair Trade Fund, Inc., d.b.a. Made In A Free World, 409 13th Street, Oakland, CA, 94612, US, Tel: 5104652290, press@madeinafreeworld.com, www.slaveryfootprint.org, www.madeinafreeworld.com